Grand Pont
Objekttyp: Malerei
Material / Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 95 x 127,5 cm
Objekt gehörte zu folgenden Sammlungen:
Aktueller Aufbewahrungsort: Yale University Art Gallery, Yale
Wichtige Historische Informationen:

Das Gemälde befand sich in der berühmten Sammlung Marczello de Nemes bis zum Jahr 1913, wenn es an der Kunstauktion in der Pariser Galerie Manzi-Joyant versteigert wurde. Danach gelangte es in die Pariser Sammlung M. Bousquet und dann in die Berliner Sammlung Mandelbaum. Seine nachfolgenden Inhaber waren die Breslauer Kunstsammler Leo Lewin und Max Silberberg. Das Landschaftsbild wurde an der Auktion eines Teils der Sammlung von Max Silberberg im Berliner Salon Paul Graupe verkauft. Danach kam es in die Hände von Wolfgang Luck sowie von Monika und Herbert Schaefer, die jenes Gemälde 1981 als Leihgabe der Yale University Galerie übergaben.

Literatur:

Karl Scheffler, Die Sammlung Max Silberberg, In: „Kunst und Künstler“, 30 (1931), S. 3-18

Beitragsverfasser:
  • Magdalena Palica
Veröffentlichungsdatum: 08 / 12 / 2009
Project co-financed by Ministry of Labour and Social Policy under Government Project – Civic Benefit Fund.
All information published under license: Creative Commons