Seeküste in Hvitsten
Objekttyp: Malerei
Material / Technik: Öl auf Leinwand
Maße: 74 x 101 cm
Datierung: 1916/1917
Objekt gehörte zu folgenden Sammlungen:
Standort: Privatsammlung
Aktueller Aufbewahrungsort: Privatsammlung
Wichtige Historische Informationen:

Im Jahr 1921 wurde das Landschaftsbild auf der Ausstellung im Salon Paul Cassirer in Berlin präsentiert. Dort erwarb es der Breslauer Kunstsammler Leo Lewin. Um 1930 kam es in den Besitz Blomqvists. Im Jahr 1973 wurde das Gemälde im Königlichen Palais in Oslo aufbewahrt. Heute befindet es sich im Privatbesitz.

Literatur:

Gert Woll, Edvard Munch. Complete Paintings, London 2008, Bd. 3, S. 1109

Beitragsverfasser:
  • Magdalena Palica
Veröffentlichungsdatum: 10 / 12 / 2009
Project co-financed by Ministry of Labour and Social Policy under Government Project – Civic Benefit Fund.
All information published under license: Creative Commons