Innenbild / Zimmer mit aus dem Fenster schauender Frau
Objekttyp: Malerei
Material / Technik: Öl auf Holz
Maße: 98 x 110 (oder 120) cm
Objekt gehörte zu folgenden Sammlungen:
Standort: unbekannt
Aktueller Aufbewahrungsort: unbekannt
Wichtige Historische Informationen:

Für die Akademieausstellung in Dresden 1927 lieh Max Silberberg eines seiner Gemälde von Hans Purrmann. Im Katalog war es als „Innenbild“ bezeichnet. Mehrere Quellen sprechen dafür, dass es sich dabei um die Darstellung eines Zimmers oder eines Ateliers mit einer aus dem Fenster schauenden Frau handelte. Ein derartiges Bild lieh Silberberg auch für Ausstellungen in Kaiserslautern 1927 und in Nürnberg 1928.

Das Interieur gehörte zu den 1939 in Breslau beschlagnahmten Werken. Es befand sich 1941 noch beim Oberfinanzpräsidenten Breslau im Bestand der zu verwertenden Kunstwerke aus jüdischem Besitz. Dann verliert sich die Spur.

Das Gemälde war nirgends abgebildet. Es ist bis heute nicht identifiziert. Ob es den Krieg überstanden hat oder ob es zerstört wurde, ist nicht bekannt.

Literatur:

Ausstellung der Akademie Dresden, Staatliche Gemäldegalerie Dresden, 1927, Nr. 174

Beitragsverfasser:
  • Dr. Hans-Joachim Hinz
Veröffentlichungsdatum: 16 / 01 / 2014
Project co-financed by Ministry of Labour and Social Policy under Government Project – Civic Benefit Fund.
All information published under license: Creative Commons