Straße in Saintes Maries de la Mer
Objekttyp: Zeichnung
Material / Technik: Tusche und Bleistift auf Papier
Maße: 30,5 x 47 cm
Standort: Privatsammlung
Aktueller Aufbewahrungsort: Privatsammlung
Wichtige Historische Informationen:

Der Künstler schickte diese Zeichnung in einer unbestimmten Zeit an seinen Bruder Theo van Gogh. 1907 wurde sie durch Johanna van Gogh-Bonger an Paul Cassirer verkauft, im selben Jahr kauften die Zeichnung Johannes Guthmann und Joachim Zimmermann. Nach 1921 war die Skizze in Schreiberhau aufbewahrt, wohin die Sammler übersiedelten. Die nachfolgenden Inhaber waren Neumann von Wansee, Fritz Nathan aus Zürich und Robert von Hirsch aus Basel (bis zum Jahr 1970). Später wurde die Zeichnung zweimal (1978 und 1989) zur Auktion im Sotheby’s Salon gestellt.

Literatur:

Vincent van Gogh. the Drawings, hrsg. von Ives Colta u. a., Ausstellungskatalog, Metropolitan Museum of Art, New York 2005, Nr. 50.

Beitragsverfasser:
  • Magdalena Palica
Veröffentlichungsdatum: 17 / 03 / 2010
Project co-financed by Ministry of Labour and Social Policy under Government Project – Civic Benefit Fund.
All information published under license: Creative Commons